Rennmäuse in Fürth
Clan of Thalia
Ernährung

Eine augewogene Ernährung ist entscheidend für die Lebenserwartung einer Rennmaus.

        

Meine "Fütterungsstrategie" für langlebende Rennmäuse:

 

Körnerfutter Gemüse Obst Kräuter
Wellensittichfutter Gurke Apfel Petersilie
Kanarienfutter Zucchini Erdbeere Luzerne
Grassamen Feldsalat Himbeere Basilikum
versch. Körner Tomate Birne Gänseblümchen
versch. Saaten Paprika Melone Kamille
  Karotte Trauben  
  Broccoli    

Gurke und Apfel gebe ich jeden zweiten Tag im Wechel, den Rest an Frischfutter wochenweise.

        

Natürlich bekommen meine Kleinen auch ab und zu etwas Gutes extra:

- Sonnenbumenkerne

- Zwieback

- rote Kolbenhirse

- Mehlwürmer

- Rosinen

- Erdnüsse

- Erlebnisfutter

 

Rennmäuse neigen zur Fettleibigkeit, deshalb dürfen Leckerlis nur ab und zu verfüttert werden.

Trächtige Weibchen haben allerdings einen erhöhten Eiweiß- und Vitaminbedarf, eine Information im Vorfeld ist zwingend notwendig!

 

Wichtig!

Es gibt auch giftiges Gemüse und Obst oder schädliche Kräuter - es ist bei Unsicherheit ratsam, dieses nicht zu verfüttern!

Gemüse und Obst sind kräftig zu waschen.